Aktuelles


Dr. Michael Fries wird neuer Geschäftsführer bei Waskönig + Walter

Zum 1.9.2020 hat die Waskönig + Walter Gruppe Herrn Dr. Michael Fries zum Geschäftsführer für die Bereiche Vertrieb, Marketing und IT berufen. Er tritt die Nachfolge des geschäftsführenden Gesellschafters Michael Waskönig an, der zum 1.1.2021 nach 41 Jahren erfolgreicher Arbeit in den Beirat des Unternehmens wechselt und dessen Vorsitz übernimmt. Damit stellt das Familienunternehmen frühzeitig die Weichen für eine weiterhin positive Entwicklung.

Herr Dr. Fries, 52, ist dem Unternehmen bereits seit mehreren Jahren als Vorsitzender des Beirats verbunden. Nach Studium und Promotion in Elektrotechnik war er bei Bertelsmann, der Boston Consulting Group, im Vorstand des Fotodienstleiters CEWE und zuletzt als Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Onlineprinters Gruppe tätig. Er bringt breite Erfahrung in der Führung von B2B-Industrieunternehmen mit. Michael Waskönig: „Wir sind glücklich, dass wir mit Herrn Dr. Fries einen hervorragenden Nachfolger für mich finden konnten.“ Auch der kaufmännische Geschäftsführer Stefan Nestler äußert sich zufrieden: „Herr Dr. Fries wird durch seine fachliche und persönliche Kompetenz die Weiterentwicklung des Unternehmens, insbesondere die konsequente Ausrichtung der Waskönig + Walter Gruppe an den Kundenbedürfnissen, das Gestalten internationaler Wachstumsstrategien und die weitere Digitalisierung der Unternehmensprozesse voranbringen.

 

Michael Waskönig übernimmt den Vorsitz des Beirats

Michael Waskönig, 67, ist seit 1979 im Unternehmen tätig, 1991 hat er gemeinsam mit seinem Bruder Jörg die Führung des Unternehmens von seinem Vater Peter übernommen. Unter der gemeinsamen Führung hat sich das Unternehmen sowohl von der Mitarbeiterzahl als auch vom Umsatz stark entwickelt. Die Geschäftsfelder Mittel- und Hochspannungskabel wurden aufgebaut, die konsequente Ausrichtung auf Energiekabel und -leitungen wurde vorangetrieben.

Lange Jahre war Michael Waskönig im Präsidium des Arbeitsgeberverbandes Nordmetall und im Vorstand des ZVEI tätig.

Jörg Waskönig, geschäftsführender Gesellschafter: „Ich bin meinem Bruder dankbar für die erfolgreiche gemeinsame Arbeit und freue mich, dass uns seine Kompetenz als Beiratsvorsitzender erhalten bleibt“. Die Geschäftsführung der Waskönig + Walter Gruppe besteht damit nach dem Ausscheiden von Michael Waskönig aus Jörg Waskönig, Stefan Nestler und Dr. Michael Fries.

 

Über Waskönig + Walter

 Die Unternehmensgruppe Waskönig + Walter mit Sitz im niedersächsischen Saterland ist einer der führenden Hersteller von Energieleitungen und -Kabeln in Europa. Das Produktspektrum reicht von Installationsleitungen über Niederspannungs- und Mittelspannungskabel bis hin zu Hochspannungskabeln. Über den Großhandel, Baumärkte und Energieversorgungsunternehmen ebenso wie im Projektgeschäft erreichen die Qualitätsprodukte von Waskönig + Walter ihre europäischen Abnehmer.

Das 1873 gegründete Familienunternehmen mit heute 550 Mitarbeitern ist im Besitz der 5. und 6. Generation. Leistungsstärke und Zuverlässigkeit, Flexibilität und Berechenbarkeit werden seit jeher als Grundwerte der Partnerschaft mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern gepflegt.

 v.l. Dr. Michael Fries und Michael Waskönig

WIR SIND MITGLIED IM VERBUND FAMILIENFREUNDLICHER UNTERNEHMEN E.V.

Verbund familienfreundlicher Unternehmen - Verbund familienfreundlicher Unternehmen - © Verbund familienfreundlicher Unternehmen

Bitte beachten Sie unsere neue Adresse:

Waskönig+Walter Kabel-Werk GmbH u. Co. KG
Ramsloh, Ostermoorstraße 77
26683 Saterland
Telefon: +49 (0) 44 98 - 88-0 , Telefax: +49 (0) 44 98 - 88-9 00
E-Mail: info@waskoenig.de