Begriffsdefinitionen


Definitionen der von Waskönig + Walter im Zusammenhang mit dem Kupfer- und Aluminiumgeschäft verwendeten Begriffe

Manche der in unseren Vertragsdokumenten im Zusammenhang mit der Berechnung der Leitermetalle verwendeten Begriffe werden in der Branche nicht einheitlich verwendet. Um Auslegungsschwierigkeiten zu vermeiden nehmen wir auf die nachfolgenden Begriffsdefinitionen (in alphabetischer Reihenfolge) ausdrücklich Bezug. Diese Definitionen sind Vertragsbestandteil.

 

Alu in Kabeln (AiK)

Aluminium in Kabel-Notierung für Leitermaterial ist der aktuelle Preis für Aluminium in Euro pro 100 kg für die Verwendung in Kabeln und Leitungen. Die AiK wird von der Schutzvereinigung DEL-Notiz e.V. publiziert, die wiederum einen Treuhänder mit der Berechnung beauftragt.

Näheres zur Berechnung findet sich unter www.del-notiz.org.

 

DEL-Notiz

Deutsche-Elektrolyt-Kupfer-Notierung für Leitermaterial ist der aktuelle Preis für Kupfer in Euro pro 100 kg. Die DEL wird von der Schutzvereinigung DEL-Notiz e.V. publiziert, die wiederum einen Treuhänder mit der Berechnung beauftragt.

Näheres zur Berechnung findet sich unter www.del-notiz.org.

 

Effektivquerschnitt

Der Effektivquerschnitt ist der tatsächliche geometrische Querschnitt eines Leiters (ggf. innerhalb eines Kabels). Es können produktionsbedingt kleinere Toleranzen auftreten.

 

Hohlpreis

Der Hohlpreis gibt den Preis des Kabels ohne den separat berechneten Metallanteil an. Eine Hohlbasis hat die Metallbasis 0, also 0,00€/100kg.

 

Kupferprämie

Die Kupferprämie steht für die Kosten, die anfallen, um das rohe Kupfererz in ein verwendbares Format (z.B. Kathode oder Gießwalzdraht) zu transformieren.

 

LME

London Metal Exchange ist die weltgrößte Metallbörse für Nichteisenmetalle. Die Börse ermittelt täglich weltweite Referenzkurse in USD, die Grundlage für die Berechnung der DEL-Notiz (Kupfer) sowie der AiK-Notierung (Aluminium) sind.

 

Metallbasis/ Metallbasispreis

Der Metallbasispreis ist der mit dem Kunden vereinbarte Kabel- bzw. Leitungspreis auf Basis einer hypothetischen Notierung (i.d.R. 150 €/100 kg für Kupfer bzw. 100 €/100 kg für Aluminium). Die Verwendung der Metallbasis ermöglicht eine Preisfestlegung ohne Berücksichtigung der stark schwankenden Metallpreise. Für den tatsächlichen Preis wird zum Basispreis noch der täglich schwankende Metallzuschlag hinzugerechnet.

 

Metallvereinbarung

Die Metallvereinbarung ist das mit dem Kunden vereinbarte Abrechnungsmodell für Leitmetalle. Sie legt fest, an welchen Tagen bzw. über welchen Zeitraum die abzurechnende Metallnotierung fixiert wird.

Beispiel: Monats-DEL-Durchschnitt plus 1% Bezugskosten.

 

Metallzahl

Die Metallzahl ist eine rein kaufmännische Berechnungsgröße für den Metallinhalt, die in die Berechnung des Gesamtpreises eines Kabels eingeht. Die Metallzahl gibt damit – obwohl branchenüblich häufig in kg/km ausgedrückt – nicht das Gewicht des tatsächlich im Kabel enthaltenen Leitermetalls an. Sie ist ein rein kalkulatorischer Berechnungsfaktor, der jedoch keine unmittelbaren Rückschlüsse auf die im Kabel verwendeten Kupfer- bzw. Aluminiummengen zulässt.

 

Metallzuschlag

Der Metallzuschlag ist der Metallpreis, um die der durch die Metallvereinbarung aus der DEL bzw. AiK festgelegte Metallpreis den Basispreis übersteigt. Zur Berechnung des Metallzuschlags findet die folgende Formel Anwendung:

"Metallzuschlag [€/km] = Metallzahl [kg/km] X" "Metallnotierung gem. Metallvereinbarung [€/100kg] - Basis [€/100kg]" / "100"

 

Nennquerschnitt

Der Nennquerschnitt ist der in der Dokumentation angegebene Querschnitt. Dieser entspricht nicht immer dem tatsächlichen Leiterquerschnitt, ist aber eine gute Normungs- und Abrechnungsgrundlage. Der elektrisch wirksame Leiterquerschnitt bei metallenen Leitern wird durch Messung des elektrischen Widerstandes (i.d.R. Gleichstromwiderstand) ermittelt. Das Ergebnis entspricht wegen des unterschiedlichen Aufbaus der einzelnen Leiterarten und zusätzlicher Verarbeitungseinflüsse grundsätzlich nicht dem geometrischen Leiterquerschnitt, der sich aus dem Nennquerschnitt und den Normwerten der spezifischen Widerstände ergibt. Es handelt sich damit um einen Nennwert, der Rückschlüsse auf bestimmte Betriebseigenschaften und Verwendungsmöglichkeiten zulässt.

 

Nominal

Die Bezeichnung einer Zahl mit „nominal“ bedeutet, dass es sich dabei um eine abstrakte Angabe handelt. Die konkret angegebene Zahl kann von der tatsächlichen Zahl abweichen, allerdings beschreibt die mit „nominal“ angegebene Zahl den Wert, der normgemäß oder erfahrungsgemäß i.d.R. ungefähr vorliegt.

 

Vollpreis

Bei Kabeln und Leitungen setzt sich der Vollpreis zusammen aus dem Hohlpreis bzw. dem Basispreis und dem Metallzuschlag.